Leserbeitrag von In my humble opinion

Ministerium: Tempo-10-Zone ungültig ( P-GT vom 15. Oktober 2020, S. 9 )

Wenn ich den Artikel lese, kommen mir die Lachtränen:

Da ist eine Verwaltung ( eigentlich gehalten, darauf zu achten, dass Gesetze und Vorschriften eingehalten werden ) ausgesprochen kreativ und erfindet ein Verkehrsschild, was es nicht gibt - und schraubt das an.

Das erinnert mich an den Fall, das ein Gmünder Bürgermeister der kreativen Ansicht war, dass 50 km/h nach dem Ortsausgang Gmünd auf der B29 in Richtung Aalen doch genug seien und die Schilder dort ummontieren ließ, bis das Regierungspräsidium die Stadtverwaltung Gmünd darauf aufmerksam machte, dass Beschilderungen auf einer Bundesstraße außerorts nicht in der Kompetenz der Stadtverwaltung liegen.

Hat man nun ein Schild erfunden und angeschraubt, muss man natürlich 'überwachen', so, als gäbe es nicht genügend andere Stellen mit rechtswirksamer Beschilderung, die Überwachung dringend nötiger hätten - hat da vielleicht gerade jemand 'Kalter Markt' oder 'Bockstor' gesagt?
Und dann wird es wieder kreativ, weil es für das erfundene Verkehrsschild keine 'Vz'-Bezeichnung gibt, nimmt man für den Strafzettel einfach eine, die so ähnlich ist, das merkt doch keiner, oder?
Nun hat man es doch bemerkt, und nun kommt die dritte kreative Lösung:
"Du bist zu schnell gefahren, deshalb Strafe!"
Und auf die Rückfrage "Zu schnell? Was ist die Begründung, wogegen soll ich verstoßen haben?" kommt dann ganz kreativ "Das sagen wir dir nicht!".

Und wem das nicht ausreicht, kann ja Widerspruch einlegen und vor Gericht dagegen klagen, ganz einfach, ganz kreativ.

Und das alles, weil die naheliegende Lösung, dort in der Asylstraße das gültige Schild 'Verkehrsberuhigte Zone' anzubringen, natürlich überhaupt nicht kreativ ist.

© In my humble opinion 16.10.2020 02:37
1755 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy