So diskutiert das Netz

Über das Wildschwein im Ostalb-Klinikum und den finalen Schuss der Polizei wird auf der SchwäPo-Facebookseite diskutiert:

Siska Zeller: Traurig, dass man ein vollkommen friedliches Tier erschießen muss, wo der Wald direkt vor der Haustür ist.

Sarah Frey: Leider ist die Polizei was Tiere angeht derzeit etwas schießwütig (Katze in Schwäbisch Gmünd, nun Wildschwein in Aalen), da hätte sich auch eine andere Lösung gefunden! Vielleicht im ländlichen Raum die Polizeiautos mit Narkosegewehren auszustatten!

Michelle Zurek: Eine bodenlose Frechheit, ein hilfloses, verwirrtes Tier zu erschießen, obwohl es keinem Schaden zugefügt hat!

Jörg Simon: Vielleicht wollte es nur eine Grippeschutzimpfung.

SaBrina: Regt ihr euch auch alle so auf, wenn eine Kuh oder ein Schwein zum Schlachter gebracht wird oder wenn Wildsäue erschossen werden, um das Gleichgewicht der Natur zu halten?

Diana Stürmer: Ein Krankenhaus muss sich zwar an Hygieneschutzmaßnahmen halten, allerdings betreten wir Menschen den Eingangsbereich auch nicht im sterilen Zustand. (...) Ich bin mir sicher, dass dieses Tier niemals im Krankenhaus in eine sterile Zone hätte kommen können.

© Schwäbische Post 14.03.2018 22:21
695 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.