Lesermeinung

Zum Radfahren aufs Härtsfeld:

„Test the Best“ heißt es am kommenden Freitag, wenn sich die Radler in Unterkochen auf die sechs Radwege begeben, die künftig aufs Härtsfeld führen sollen. Ob runder oder „eckiger“ Tisch, die Meinungen gehen weit auseinander für ein dafür oder dagegen bei der zukünftigen Streckenführung aufs Härtsfeld, nachdem die Schätteretrasse nicht die Lieblingsstrecke der Unterkochener ist.

Wenn ich den „Radweg“ in Unterkochen in der Aalener Straße anschaue, wo Fußgänger und Radler sich den

Gehweg teilen müssen (gefühlt 98 cm schmal), dürfte auf der Schätteretrasse dieses Problem nicht vorhanden sein.

Wie wäre es dort mit einer Beschilderung Fußweg-Radfahrer frei. Mensch Meier (Maier), dess misste doch meglich sai, und wenn die Oalener noch a Schild spendiera würdat mit „Karl-Maier-Weg“ wär doch des a guta Lehsung.

Dein Sportkamerad

© Schwäbische Post 07.03.2018 16:20
388 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.