Kein Verständnis

Zum Thema: „Coronakundgebung in Leipzig“

Den Coronagegnern wurde für ihre Kundgebung das große Gelände der Leipziger Messe zugewiesen. Das Sächsische Obergericht schickt die Menschenmasse aber in die Innenstadt. Tausende stehen dicht beieinander ohne Maske und Abstand auf dem Augustusplatz und können damit das Virus ungehindert verbreiten. Einen solchen Gerichtsbeschluss kann verstehen wer will, ich aber nicht.

© Schwäbische Post 11.11.2020 20:40
970 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Karin Hofmann

Hallo Herr Kuhne,

passend zu ihrer Lesermeinung die neuesten Nachrichten: Die "Querdenker" demonstrieren am Samstag, 28.11.2020 in Aalen. Der GENEHMIGTE Demonstrationszug wird um 11 Uhr in der Friedhofstrasse ( 100 m zur Innenstadt) starten, geht Richtung Zentralbahnhof und

wird die Innenstadt umrunden! Auf der Strasse! Strassen gesperrt, Verkehr in ganz Aalen, alle Zufahrten zur Innenstadt blockiert, Polizeipräsenz, Sperrungen, Umleitungen. Es ist unfassbar!!!

An einem Samstag zur besten Einkaufs- und Marktzeit, an dem schon viele Menschen in der Stadt unterwegs sind und die Abstände gerade noch so einzuhalten sind. Nun mischen sich Demonstranten (wahrscheinlich ohne Maske) unters Volk. Die meisten kommen von auswärts, müssen irgendwo in der Stadt parken. Der Greutplatz scheidet wegen der eigenen Kundgebung aus.  Schaulustige, Reporter, alle sind dabei. Es wird ein Chaos.

Die Demo geht nach der Innenstadtumrundung wieder zurück, diesmal zum Greutplatz zur Kundgebung, die um 13 Uhr stattfindet.

Der Demonstrationszug zieht mit hunderten Teilnehmern  2 Stunden rund um die Innenstadt. Alles erlaubt und abgesegnet. Im Gegensatz zu Leipzig geht in Aalen BEIDES: Eine Kundgebung auf einem zugewiesenen Platz UND ein 2-stündiger Demonstrationszug. Ich gehe davon aus, daß alle weiteren Conoraleugner-Demos ab jetzt immer BEIDES bekommen: Eine Innenstadtumrundung UND eine Kundgebung. Polizeipräsenz von Hundertschaften (auf unsere Staatskosten) und wie werden die Aalener Strassen am Ende des Tages aussehen?

Verstehe einer die Welt. Es macht wütend.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy