Kliniken besser als ihr Ruf

Zum Thema Krankenhäuser:

Am 5. September war ich im Stauferklinikum, um mich einer ambulanten gynäkologischen Operation zu unterziehen. Immer noch bin ich total erfreut über den Umgang mit Patienten. Schon bei der Terminvergabe und der ärztlichen Vorbesprechung am Tag zuvor hat die Ärztin sich nach der Untersuchung viel Zeit genommen, um mir alles zu erklären. Am Tag der OP fühlte ich mich jederzeit als Mensch und nicht als Objekt wahrgenommen. Die Schwester bei der Vorbereitung, die Schwester die mich in den OP gefahren hat, der Pfleger der mich vorbereitet hat, der Narkosearzt (...) oder das ganze OP-Team – alle sehr auf den Patienten bezogen. Diesen Menschen merkt man die Empathie und die Freude an ihrem Beruf trotz der bekannten Probleme im Gesundheitswesen an. Nochmals herzlichen Dank. (...) Schon ein knappes Jahr zuvor machten meine Geschwister und ich bei meiner Mutter die gleiche Erfahrung auf der Palliativstation.

Lorch

© Schwäbische Post 07.09.2018 19:18
778 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

>Kliniken besser als ihr Ruf<

Wem ist denn diese fragwürdige Überschrift eingefallen?