Lesermeinung

Ausflug in die Wasenstraße

Zum SchwäPo-Artikel „Imbiss kämpft mit Bauvorschriften“ vom 19. August:

An die Anlieger der Kocherstraße in Abtsgmünd und alle anderen Abtsgmünder Bürger, die sich von dem Geruch der Gastronomie Fleischlust Barbecue belästigt fühlen. Ihnen steht die Gemeindeverwaltung, allen voran Bürgermeister Armin Kiemel zur Seite, der für alle Beteiligten mit Sicherheit eine zufriedenstellende Lösung finden wird. In der Zwischenzeit könnten Sie sich ja alle mal für kurze Zeit in der Wasenstraße Ihrer Heimatgemeinde aufhalten, damit Sie den Begriff Geruchsbelästigung auch richtig verstehen.

Hier nämlich befindet sich eine Lohnschlachterei, bei der man wirklich von Geruchsbelästigung reden kann – und dies schon seit Jahren.

Auch an dieser Stelle wäre der Einsatz der Gemeindeverwaltung samt Bürgermeister Armin Kiemel wünschenswert, damit auch für diese Anlieger das Leben wieder lebenswert erscheint.

Lothar Stuba

Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL

Kommentare