Lesermeinung

Ausgesprochen professionell

  • Weitere
    schließen

Zum Leserbrief „Ist Frau Rommel so schwach?“, SchwäPo, 23.Juni:

Interkommunale Kooperation und Austausch sind für die Zukunft wichtiger denn je. Das hat auch Corona gezeigt. Wenn Frau Rommel dies bereits im Wahlkampf möglich ist (Veranstaltung mit OB's von Stuttgart, Gmünd u. Tübingen) aufzuzeigen und vorzuleben, zeugt das von Professionalität. Warum nicht von der Erfahrung anderer Kommunen profitieren? Es geht vordergründig nicht ums Verwalten, sondern darum, Erreichtes zu sichern und weitere wichtige Weichen zu stellen. Eine Verwaltung wird ohnehin nicht von einer Person allein geführt. Das geht nur in guten Strukturen und mit einem gesunden Miteinander aller Mitarbeiter, das von oben vorgelebt wird. Wer glaubt, er könne es alleine, der würde Aalen um gute Chancen bringen. Selbstherrlichkeit und Überschätzung kosteten schon manche Kommune viel an Qualität. Ein gutes Netzwerk vorweisen zu können, ist ein Pfund. Das kann nie ein Malus sein.

Gerd Haupt

Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL