Lesermeinung

Bus nicht attraktiv

zu: Stellplatzablöse: Geld für Bushalte statt Parkplätze, vom 22. Februar

Es ist ein sehr guter Ansatz die Stellplatzablöse in Bushalte statt in Parkplätze zu investieren. Für die Mobilitätswende vom Auto hin zum ÖPNV ist das unerlässlich. Nur müssen die neuen Bushalte auch mit Leben gefüllt werden. Alleine schöne Bushäuschen werden keine neue Fahrgäste zum Umsteigen vom Auto zum ÖPNV bewegen. Busfahren in Aalen muss deutlich günstiger und damit konkurrenzfähig zum Auto werden. Selbst die Vollkostenrechnung eines Autos (...) zeigt, dass das Auto deutlich billiger ist als der Bus.  (...) . Obwohl ich ein absoluter Fan des ÖPNV bin, habe ich mich weitgehend vom Busfahren in Aalen verabschiedet. Im Sommer nehme ich das Fahrrad zur Arbeit und im Winter habe ich eine Mitfahrgelegenheit, die mir den Hinweg sichert, nach Haus laufe ich. Busfahren in Aalen ist leider ein echter Luxus.

Ein Lichtblick ist der Einheits-Tarif am Wochenende. 1 Euro pro Fahrt ist konkurrenzlos günstig und wird von mir gerne genutzt. Ich habe nur den Eindruck, das wissen die Wenigsten.

Johannes Pelzer,

Essingen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare