Ein 10-km/h-Schild wäre nicht rechtswidrig

  • Weitere
    schließen

Zum GT-Artikel "Gültiges Verkehrsschild gesucht", erschienen am 2. November: Das stimmt doch alles nicht! Es könnte dort ein 10-km/h-Schild aufgestellt werden, aber nicht rechtswidrig ein "10 km/h Zonenschild"!

Zum GT-Artikel "Gültiges Verkehrsschild gesucht", erschienen am 2. November:

Das stimmt doch alles nicht! Es könnte dort ein 10-km/h-Schild aufgestellt werden, aber nicht rechtswidrig ein "10 km/h Zonenschild"! Für einen "verkehrsberuhigten Bereich" ist auch kein aufwendiger Umbau erforderlich, weil es in der Verwaltungsvorschrift nur heißt: "in der Regel"! Wie viele hoch dotierte Verwaltungsleute wollen sich damit eigentlich noch wochenlang beschäftigen? Beim verkehrsberuhigten Bereich müssten dann aber auch die vielfältigen Beschilderungen (Fußgängerüberweg, Haltverbot, pp.) entfernt werden, falls das nicht von den Gremien erkannt wir. Gutes Schaffen in den Corona-Beschränkungen! Schild-Bürgerstreich zum Zweiten!

Udo Meier, Polizeihauptkommissar a.D., Schwäbisch Gmünd

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL