Geruch gibt es überall

Zum Thema „Geruchsbelästigung durch Palm“

Allmählich stinkt´s zum Himmel! Nach einem kläglichen Scheitern des gegen den Neubau der Papierfabrik Palm geführten Kreuzzugs folgt neuerdings eine Generaloffensive gegen das neue Firmenareal.

Unter dem lächerlichen und fadenscheinigen Vorwand einer anscheinend penetranten Geruchsbelästigung im Wohngebiet Langäcker regt sich massiver Widerstand. Dabei hat man bereits, allerdings vergeblich, versucht, das Regierungspräsidium vor den Karren einer unnötigen und sinnlosen Kampagne zu spannen. (...)

Fakt ist: Totale Geruchsneutralität gibt es nirgends. Wir leben, ob im ländlichen oder städtischen Raum, unter keiner aseptischen, sterilen und emissionsfreien Käseglocke. Ich frage mich allen Ernstes, ob im Hinblick auf die nunmehr beginnende Barbecue-Saison die geruchsgeplagten Öko-Rebellen von derselben Ideosynkrasie heimgesucht werden, oder ob an deren Stelle eine plötzliche Geruchsresistenz tritt. (...) 

Dr. Kurt-Helmut Scheidle

Aalen-Unterkochen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe