Lesermeinung

Maria 4.0 mit Männern

Zur katholischen Kirche und zu Maria 2.0

„Ihr Frauen, wartet nicht, steht auf und macht!“ – Obwohl diese Worte geradezu revolutionär klingen, sind sie zu begrüßen. Wenn sie auch noch von Frauen aus der katholischen Kirche stammen, so kann ich mich als katholischer Mann – wie ganz sicher noch viele Männer – da gerne anschließen.

So ist es auch zu begrüßen, dass sich die Gruppen Maria 2.0 von Aalen und Schwäbisch Gmünd mal wieder melden und zusammen mit dem katholischen Keb-Bildungsreferat zu einem Onlinegespräch am 15. Februar einladen, bei dem es um eine neue Kirche gehen soll, in der Männer und Frauen gleichberechtigt sind.

In diese Richtung könnten und sollten allerdings nicht nur Frauen gehen, also: Warum nicht mit Männern und dann: Maria 4.0.

Dr. Dieter Bolten

Essingen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare