Lesermeinung

Mit Uwe Wolf als Co-Trainer

Zum Thema: Personelle Konsequenzen aus der WM-Blamage

Angesichts einer erneut verkorksten WM erscheint es mir dringend erforderlich, den Augiasstall DFB von oben nach unten gründlich auszumisten und drastische personelle Veränderungen auch im sportlichen Bereich vorzunehmen, soll die EM 2024 im eigenen Land nicht wieder zum Rohrkrepierer werden.

Daher mein gut gemeinter Vorschlag: Christian Streich vom SC Freiburg als neuer DFB–Präsident, das Motivationsmonster Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim als neuer Teamchef, an seiner Seite als CO-Trainer Uwe Wolf, ehemals Coach des VfR Aalen, Holger Sanwald, Management-Genie im operativen Fußballgeschäft, ebenfalls 1. FCH, als neuer Geschäftsführer der Nationalelf an Stelle des abgehalfterten Oliver Bierhoff.

Und um das leidige Defensivproblem endlich in den Griff zu bekommen, die komplette Viererabwehrkette des 1. FCH. Und last but not least Topstürmer Tim Kleindienst, ebenfalls vom 1. FCH, als effektiver Stoßmittelstürmer alter Schule à la Horst Hrubesch mit dem nötigen Killerinstinkt. Nur so und nicht anders werden wir Europameister! 

Dr. Kurt–Helmut Scheidle    Aalen-Unterkochen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare