Lesermeinung

Normaler Spahnsinn

  • Weitere
    schließen

Zur Gesundheitsminister Jens Spahn:

Er kann‘s nicht lassen! Kaum eine Woche vergeht, ohne dass unser Bundesankündigungsminister Spahn eine neue mediale Sau durchs Dorf treibt. Nun also das Impfangebot für alle Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren. Warum tut er das, obwohl alle namhaften Experten, ganz voran die STIKO, anderer Meinung sind? Nur, um mal wieder viel medialen Staub aufzuwirbeln, damit er im kollektiven Gedächtnis als der große Problemlöser in Erinnerung bleibt. Schon vergessen ist das große Chaos nach seinem Versprechen einer Grippeimpfung für alle im Herbst (...). Schon vergessen die kürzliche großspurige Verkündigung des Endes der Priorisierung für Erwachsene, die seither dazu führt, dass wir uns in den Praxen vor Impfwilligen kaum noch retten können (...). Und jetzt also das Versprechen, dass jeder ab zwölf Jahren bis zum Ende des Sommers ein Impfangebot bekommen soll. Zu diesem Zeitpunkt der Pandemie die möglichst schnelle und generelle Impfung aller Kinder und Jugendlicher zwischen 12 und 15 anzustreben ist völliger Blödsinn. (...)

Die Kinder und Jugendlichen leiden seit einem Jahr am stärksten unter der Pandemie, weil sie selber gesundheitlich kaum betroffen sind und trotzdem im Alltagsleben massivste Einschränkungen erfahren, nur um uns Erwachsene zu schützen. Und jetzt sollen sie sich auch noch den Weg zurück in die Normalität freiimpfen müssen? Nur, weil wir Erwachsenen es nicht schaffen, unseren Teil des solidarischen Generationenvertrags einzuhalten und uns impfen zu lassen, auch wenn wir keine Lust darauf haben? Warum konzentrieren wir uns die nächsten drei Monate nicht einfach darauf, gründlich und geordnet alle Erwachsenen und Senioren durch zu impfen. In der Zwischenzeit kann man in Ruhe die Wirksamkeit und Sicherheit der Impfung bei Kindern und Jugendlichen erforschen und dann eine fundierte Impfempfehlung abgeben und mit genügend Impfstoff anschließend auch verwirklichen. Aber das ist unserem hyperaktiven Gesundheitsminister natürlich viel zu langweilig.

Mal wieder der ganz normale Spahnsinn.

Dr. Thilo Heising

Aalen-Wasseralfingen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL