Lesermeinung

Rettet unsere Stauferklinik

Zur aktuellen Klinik-Diskussion:

In der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung haben unser OB Richard Arnold und fast alle Fraktionen einen Weckruf an die Gmünder Bevölkerung gestartet. Man will unsere gut funktionierende, ortsnahe Stauferklinik, die erst kürzlich mit viel Geld auf den neuesten Stand gebracht wurde, liquidieren. Sie soll durch ein Zentralklinikum Ostalb (jetzige Planung 800 Millionen!) ersetzt werden, obwohl sehr gut funktionierende Kliniken bestehen. Das in einer völlig ungewissen Zeit mit noch nie dagewesene Risiken für unsere Generation. Wir Gmünder und auch die Aalener Bürgerinnen und Bürger dürfen hier nicht wehrlos zusehen. Vielleicht brauchen wir unsere Stauferklinik und das Ostalbklinikum Aalen bald viel früher, als wir uns das alle wünschen. Wir Gmünder Bürgerinnen und Bürger und hoffentlich auch die Bevölkerung in Aalen sollen wachsam die Entwicklung verfolgen. Nach 30-jähriger Tätigkeit im medizinischen System des Ostalbkreises und sehr guter Erfahrung mit dem bestehenden Kliniksystem und seinen Sorgen und Problemen darf ich sagen: Das ist der falsche Weg. Wir brauchen unsere Stauferklinik dringend, das haben sie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht verdient!

Dr. med. Michael Köhler,

Schwäbisch Gmünd

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare