Lesermeinung

Schwanenfamilie an der Rems

  • Weitere
    schließen

"Vor einigen Wochen saß ich mit einer Freundin an der Rems und habe zu ihr gesagt: ‘Wenn wir nicht Winterzeit hätten, würde ich fast glauben, dass der Schwan brütet.' Zwischenzeitlich weiß ich, woher die schwarzen Schwäne kommen und wie ihr Brutverhalten ist.

"Vor einigen Wochen saß ich mit einer Freundin an der Rems und habe zu ihr gesagt: ‘Wenn wir nicht Winterzeit hätten, würde ich fast glauben, dass der Schwan brütet.' Zwischenzeitlich weiß ich, woher die schwarzen Schwäne kommen und wie ihr Brutverhalten ist. Einen Tag später bekam ich Bilder dersechs Schwanenküken zugeschickt. Ich habe mich gefreut, als wäre das mein Verdienst. Es ist einfach so schön, das in der momentan eher trostlosen Zeit zu erleben. Es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber mir hat es auch nie gefallen, wenn jeder Fremde, der vorbeigeht, in den Kinderwagen geschaut oder reingefasst hat! Warum also lässt man die Schwanenfamilie nicht auch in Ruhe? Auch aus der Ferne sind sie schön anzusehen. Sollten die Tiere sich irgendwann einen ‘ruhigeren Platz' suchen, wie vor geraumer Zeit bereits das weiße Schwanenpaar, dann ist das Geschrei wieder groß!

Waltraut Hafner, Lorch

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL