Lesermeinung

Unsinnige Regelungen

Zum Thema „Feinstaub in den Städten durch Öfen“:

Also jetzt platzt mir langsam der Kragen. Wir haben einen „offenen Kamin“, den wir auch weiterhin ohne Einschränkung benutzen dürfen.

Dass dieser Ofen über 80 Prozent der Wärme und Abgase über einen am Haus gemauerten Kamin in die Umwelt bläst, scheint in Ordnung zu sein. Wir wollten auf einen energieeffizienten und umweltfreundlichen (schadstoffarmen) frei stehenden, sehr teuren Schweden-Ofen umstellen. Da erklärte man uns, dass wir dann unseren gemauerten Kamin nicht länger verwenden dürfen und uns statt dessen eine 15-20 Meter hohe Edelstahlröhre ans Haus zimmern lassen müssen.

Um dieses Röhrenmonstrum überhaupt zu befestigen, wären drei Stahlseile von Nöten - ähnlich eines Fernmelde- oder Antennenmasten!! Wer denkt sich sowas nur aus??

Achim Springer

Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare