Lesermeinung

Wieder eine Chance vertan

Zu: „Baugebiet „Eichholzweg“ zurück auf Start“:

Es ist erstaunlich, wie vehement ein Großteil des Aalener Gemeinderates den Klimaschutz und die mehrheitlich beschlossene Klimaneutralität Aalens bei einem Baugebiet einfach über den Haufen wirft. Es werden wieder einmal Chancen vertan. Statt eine zukunftsweisende Festschreibung von Gebäudestandards im Bebauungsplan wird einfach ein „weiter so“ beschlossen. Gerade eine kleinere Teilgemeinde von Aalen wie Hofen hätte hier Standards setzen können, auch und gerade für kleine Gemeinden im Ostalbkreis.

Und in Zeiten in der wir immer schneller in eine Klimakatastrophe schlittern und die Energiekosten immer höher werden, wäre ein ökologisches Baugebiet auch für die Bauwilligen auf Dauer von einem großen Vorteil. Aber es scheint so, dass ein Großteil der Gemeinderätinnen und -räte in Aalen die vermeintliche Freiheit des Einzelnen über die Gefahren und Auswirkungen des Klimawandels und seiner katastrophalen Auswirkungen stellt.

Manchmal muss das Gemeinwohl und die Zukunft der nachfolgenden Generation (siehe Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Klimaschutzgesetz) über individuellen Wünschen stehen. Das erfordert noch viel Umdenken in der Politik.

Werner Gottstein

Bopfingen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare