Lesermeinung

Wo bleiben wir vom Land?

Zum Thema Heizen und Gaspreisbremse:

Da gibt es Leute die haben auf DIE gehorcht und damit, logo, alles verkackt! Sie sind auf die Nachwachsenden umgestiegen. Ökologisch super und preisstabil hieß es! Die neue Heizung hat enorm Geld gekostet und die Kfw-Zuschüsse hat der Heizungsproduzent/ - bauer mit seinen ambitionierten Bio-Preisen natürlich sofort abgesaugt. Jetzt erfahren wir: Schüttholz kostet seit dem Frühjahr plötzlich das dreifache, Pellets das fünffache. Und lieferbar ist nichts! Unsere Freunde in den Umweltministerien stellen zusätzlich auch plötzlich fest, dass das alles Quatsch war und die Umwelt leidet an deren nachhaltigen Emissionen.

Und da sind die, die nach wie vor Gasen. Denen wird das rot-grüne Geld in den Hintern geblasen und „gelb“ macht mit. Wo bleiben wir, die vom Land, schon wieder? Wie grad beim 9 Euro Ticket. Haben Sie einen Bahnhof im Dorf? Oder brauchen Sie den Schulbus um in die Stadt zu kommen? Glasklar ist, dass die Industrie nicht sitzengelassen werden darf. Ebenso, dass niemand frieren soll der gas't. Und wir? Äste sammeln im Wald? Kerzen anzünden? Stillgelegte AKW's anschauen und gescheiterte Kinderbuchautoren bewundern?

Wolfgang Klingenstein

Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare