Lesermeinung

Zu Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier:

  • Weitere
    schließen

Als Bundeswirtschaftsminister meint Herr Altmaier, über die Kompetenz zu verfügen, um Empfehlungen für die Handhabung einer Virenerkrankung abzugeben.

Als Bundeswirtschaftsminister meint Herr Altmaier, über die Kompetenz zu verfügen, um Empfehlungen für die Handhabung einer Virenerkrankung abzugeben. Dies ist nur verständlich vor dem Hintergrund des politischen Missbrauchs des Virus, wie vom Weltwirtschaftsforum offen eingestanden.

Mit den Worten eines bayrischen Arztes wollen wir dem entgegenhalten: Jedes Amt und jeder Dienst für die Menschen erfordert Sachverstand und Augenmaß. Auch in der aktuellen Krise ... sind diese Eigenschaften von Bedeutung. Zunächst einmal ist es nicht die Aufgabe der Politik, sich [auf diese Weise] in ärztliche Angelegenheiten einzumischen.

Der Arzt schließt seine Ausführungen mit einem Zitat von Franz-Josef Strauß: "Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels."

In diesem Jahr haben alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, dem "Werk des Teufels" ein Ende zu setzen.

Annelies und Hans Benirschke Ellwangen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL