Geld wird verschwendet

Zu "Fernwärmeversorgung des Hallenbads":

  • Weitere
    schließen

Jüngst war in der Schwäbischen Post zu lesen, dass die Stadt Aalen trotz einbrechender Steuereinnahmen wegen der Corona-Krise am Bau des Kombibades zum Ende der Freibadsaison 2020 festhält.

Jüngst war in der Schwäbischen Post zu lesen, dass die Stadt Aalen trotz einbrechender Steuereinnahmen wegen der Corona-Krise am Bau des Kombibades zum Ende der Freibadsaison 2020 festhält. Ich frage mich, warum die Stadtwerke nun noch die Fernwärmeversorgung des Hallenbads modernisieren, wenn dieses Bad in zwei Jahren sowieso abgerissen werden soll. Meiner Meinung nach sind diese 500 000 Euro verschwendetes Geld, das in diesen Zeiten für dringendere Dinge genutzt werden könnte. Interessant wäre, wer, in welchen Rahmen und mit welchen Mehrheitsverhältnissen dies beschlossen hat.

Anke Sellmann, Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL