Lesermeinung

Zu Protesten der Landwirte:

  • Weitere
    schließen

Der Leserbrief von Frau Regele vor einigen Tagen – "Man sollte den Bauern die Füße küssen" – muss unsere Unterstützung erfahren. Landwirte müssen ihre Interessen öffentlich vertreten. Vor der Kochertalmetropole haben am Samstag ein Dutzend Bauern verschiedener Vereinigungen anlässlich des CDU-Kreisparteitages gegen die Landwirtschaftspolitik des Bundes demonstriert.

Der Leserbrief von Frau Regele vor einigen Tagen – "Man sollte den Bauern die Füße küssen" – muss unsere Unterstützung erfahren. Landwirte müssen ihre Interessen öffentlich vertreten.

Vor der Kochertalmetropole haben am Samstag ein Dutzend Bauern verschiedener Vereinigungen anlässlich des CDU-Kreisparteitages gegen die Landwirtschaftspolitik des Bundes demonstriert. Bulldogs mit Anhängern trugen Plakate wie "Die Henker der Landwirtschaft", darunter Fotos von Julia Klöckner, Kanzlerin Merkel oder EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen. So nicht! Das ist unter der Gürtellinie, menschenverachtend ungehörig und trägt nicht zur Versachlichung eines Miteinanders bei. Solche Plakate vergiften die Situation. Ich bin sicher, dass der Staat in dieser Hinsicht eine Lösung findet.

Liselotte Nell Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL