Lesermeinung

Zum Artikel "Die Untiefen der Coronaverordnung" vom 18. Februar.

  • Weitere
    schließen

Meiner Meinung nach hatte Herr Halte mit seinem Unternehmen in Ellwangen "Viva-Aqua", das Whirlpools verkauft, ein gutes Corona Konzept erarbeitet:

Meiner Meinung nach hatte Herr Halte mit seinem Unternehmen in Ellwangen "Viva-Aqua", das Whirlpools verkauft, ein gutes Corona Konzept erarbeitet: Seine Kunden hat er einzeln in seine Ausstellungshalle hinein gelassen. Ohne mit ihnen in Berührung zu kommen, konnten diese sich über den Pool informieren.

Es ist richtig: Wer für einen Whirlpool einen fünfstelligen Betrag ausgibt, will den Pool natürlich auch anschauen und sich nicht auf das Internet verlassen. Ich finde, es ist eine Frechheit, dass Herr Halter und sein Kunde deswegen angezeigt wurden. Herr Halter hat doch keine Whirlpool-Party veranstaltet, sondern mit einem klugen System Kundenwünsche erfüllt. Besser geht es nicht, oder? Ich wünsche Herrn Halter, dass er vor Gericht gewinnt.

Hartmut Georgii

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL