Lesermeinung

Zum Artikel "Ja-Sagen in Corona Zeiten" vom 11. September:

  • Weitere
    schließen

Ich empfinde das Bild mit dem Hochzeitspaar und Mundschutz als Zumutung. Kaum ein Hochzeitspaar wird jemals so heiraten wollen. Hochzeitsfeiern sind momentan aber bis 500 Personen möglich.

Ich empfinde das Bild mit dem Hochzeitspaar und Mundschutz als Zumutung. Kaum ein Hochzeitspaar wird jemals so heiraten wollen. Hochzeitsfeiern sind momentan aber bis 500 Personen möglich. Bis 100 Personen gibt es keinerlei verpflichtende Einschränkungen. Erst ab 101 Personen muss ein Hygienekonzept erstellt werden. Mit gesundem Menschenverstand ist auch nicht mehr nachzuvollziehen, warum eine Hochzeitsgesellschaft mit 100 Personen nicht im Münster heiraten darf, mit Mundschutz in die Kirche gehen muss, keinen Sektempfang vor der Kirche abhalten darf, danach aber den Sektempfang in der Hochzeitslocation stattfinden lassen kann und bei der Feier ohne Maske auch ausgelassen feiern darf. Und ob im nächsten Jahr wieder Feiern ganz normal stattfinden können, liegt an uns allen. Wenn wir diese klassische Laborpandemie mit einem für Diagnostik nicht zugelassenen PCR Test, ohne tatsächlich Erkrankte und mit leeren Krankenhausbetten weiter mitmachen, wird es den Hochzeitspaaren nächstes Jahr nicht anders ergehen als dieses Jahr.

Stefan Schmidt, Alfdorf

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL