Lesermeinungen

Zum Artikel "Sanktionen wegen Pipeline", erschienen in der GT am 6. Juni:

  • Weitere
    schließen

US-Senatoren wollen die Fertigstellung der deutsch-russischen Ostsee-Pipeline-Stream 2 durch Erweiterung der Sanktionen verhindern. Die USA argumentieren, Deutschland begebe sich in Abhängigkeit von Russland.

US-Senatoren wollen die Fertigstellung der deutsch-russischen Ostsee-Pipeline-Stream 2 durch Erweiterung der Sanktionen verhindern. Die USA argumentieren, Deutschland begebe sich in Abhängigkeit von Russland. Das wirkliche Interesse der USA ist, den Export von Flüssiggas zu fördern. Die Gewinnung von Flüssiggas basiert auf der Anwendung der Fracking Methode. Das Aufspalten von Gestein mit Chemikalien und Wasserdruck führt zu Gesundheitsgefährdung. Weitere nachteilige Folgen sind der risikobehaftete Transport sowie höhere Kosten. Die Dreistigkeit der USA ist im Wettbewerb nicht mehr zu überbieten. "America first" nimmt jede Hürde.

Alfred Rupprecht

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL