Verachtende Ideologie

Zum Artikel vom 6. März, "Den Erzrivalen im Blick"

  • Weitere
    schließen

Der ehemals sowjetische weltbekannte russische Cellist Mtislav Rostropowitsch antwortete 1969 (!) anlässlich eines Konzerts in Tübingen auf die Frage, was er vom Kommunismus halte:

Der ehemals sowjetische weltbekannte russische Cellist Mtislav Rostropowitsch antwortete 1969 (!) anlässlich eines Konzerts in Tübingen auf die Frage, was er vom Kommunismus halte: "Der Kommunismus ist das Schlimmste, was der Mensch erfunden hat, seit er aufrecht auf zwei Beinen steht." Egal ob der Kommunismus/Sozialismus in einer Konfuzius-, Wellness- oder Softdrinks- Tarnkappe daherkommt. Als Weltanschauung war und bleibt er immer eine den einzelnen Menschen verachtende Ideologie. Das sollte man nie aus dem Blick verlieren.

Anna Bilaniuk Rainau-Buch

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL