Lesermeinung

Zum Bericht über die Gemeinderatssitzung in Unterschneidheim:

  • Weitere
    schließen

Da wir sehr gerne im Regionalmarkt in Unterschneidheim einkaufen und auch die Entwicklung des Bauvorhabens verfolgen, sind wir am vergangenen Freitag zur Gemeinderatsitzung um uns selbst ein Bild zu machen.

Da wir sehr gerne im Regionalmarkt in Unterschneidheim einkaufen und auch die Entwicklung des Bauvorhabens verfolgen, sind wir am vergangenen Freitag zur Gemeinderatsitzung um uns selbst ein Bild zu machen. Wir waren entsetzt wie unprofessionell sich ein Bürgermeister benehmen kann. Dass die Thematik im Volk großes Interesse zeigt, hat man am großen Ansturm gesehen. Der Raum musste gewechselt werden, weil (wohl unerwartet) so viele Interessierte kamen. Dem Bauherrn wurde kein Wort gestattet, was fast schon unmenschlich erschien. Herr Ebert konnte nicht auf inhaltliche Rückfragen seitens des Gemeinderats eingehen und hat meiner Meinung nach schon fast manipulativ die anderen Räte informiert. Diese schienen inhaltlich nicht sonderlich gut informiert und sich auf die Worte der Bürgermeisters zu verlassen. Jedenfalls wurde seine Meinung sehr schnell für uns klar. Nach dem persönlichen Austausch mit anderen Bürgern hatten wir nicht das Gefühl, dass die Interessen der Bürger verfolgt werden. (...) Wir waren der Bau-Thematik gegenüber bis dato grundsätzlich neutral, wobei wir uns als Kunden natürlich über noch mehr Fläche freuen würden. Nach diesem Abend sind wir (...) entsetzt.

Phillip Gross

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL