Lesermeinung

Zum Impfen für über 60-Jährige:

  • Weitere
    schließen

Gerade habe ich den Bericht über unser Impfzentrum gelesen. Es erstaunt doch nun wirklich, warum dort geschrieben wird, dass die Menschen über 60 den Wirkstoff Astra-Zeneca gerne angenommen haben.

Gerade habe ich den Bericht über unser Impfzentrum gelesen. Es erstaunt doch nun wirklich, warum dort geschrieben wird, dass die Menschen über 60 den Wirkstoff Astra-Zeneca gerne angenommen haben. Diese Aussage steht im krassen Widerspruch zur persönlichen Erfahrung meiner Lebensgefährtin. Sie wollte am 7. April ihren Impftermin – bestätigt am 2. April – wahrnehmen. Der sehr freundliche Herr an der Anmeldung hat sie wegen ihres Alters, 68 Jahre, mit der Begründung abgewiesen, sie sei noch zu jung. Die gleiche Erfahrung machte am 6. April eine Nachbarin aus unserem Haus, ebenfalls 68 Jahre. Warum ist die Administration der Behörde nicht fähig, eine Info zu veröffentlichen, wann denn nun wirklich die Altersgruppe ab 60 eine Impfung erhalten kann. Bei der Anfrage über das Internet wird doch das Alter erfragt und man erhält daraufhin eine Zusage und Termine für Erst-und Zweitimpfung.

Gerd Bauditz

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL