Ein Blick in die Geschichte hilft!

Zum Leserbrief "Eine Gefahr für Deutschland":

  • Weitere
    schließen

Sehr geehrter Herr Kuhne – unverkennbar: Sie sind gegen eine sozialere Politik, die mindestens 70 Prozent der Menschen in Deutschland zu besseren Lebensverhältnissen verhilft.

Sehr geehrter Herr Kuhne – unverkennbar: Sie sind gegen eine sozialere Politik, die mindestens 70 Prozent der Menschen in Deutschland zu besseren Lebensverhältnissen verhilft. Sie wissen hoffentlich aber schon, dass die CDU als Blockpartei in der ehemaligen DDR alles abgesegnet hat, was von der SED gesagt wurde; dass die CDU der ehemaligen DDR sehr eng mit der SED zusammengearbeitet hat; dass der große Kanzler Adenauer einen Herrn Globke (Mitverfasser der Rassegesetze) als Chef des Bundeskanzleramtes beschäftigt hat; dass die CDU der ehemaligen DDR von einer SED-Blockpartei problemlos in ein christliches Lager konvertiert ist; dass die CDU (gemeinsam mit der FDP) der AFD in Thüringen zum Wahlsieg verholfen hat; dass die "bösen Kommunisten" von der SPD und KPD 1930 und 1932 als eine der Wenigen gegen Hitler gearbeitet haben?

Etwas mehr Geschichtsbewusstsein hilft, um Gegenwart und Zukunft besser zu verstehen.

Hans Völkers

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL