Lesermeinung

Zum Leserbrief "Gedanken machen", SchwäPo vom 6. Juni:

  • Weitere
    schließen

Es scheint mir, dass Sie mit ihren Meinungen über andere Menschen, die Sie nicht kennen, sofort einen Deckel draufmachen, sobald es um Ausländer/Flüchtlinge/Migranten geht.

Es scheint mir, dass Sie mit ihren Meinungen über andere Menschen, die Sie nicht kennen, sofort einen Deckel draufmachen, sobald es um Ausländer/Flüchtlinge/Migranten geht. Anscheinend sollen die Kritiker mundtot gemacht werden, sobald man an diesem Personenkreis Kritik übt. Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben, es gibt das Grundgesetz zur freien Meinungsäußerung und das Recht nehme ich mir, diese besorgniserregende Zustände, die zur Zeit in Deutschland herrschen, kundzutun.

(...)

Ich nehme einmal an, dass Sie viel mit Flüchtlingen zu tun und dabei einen sehr großen Sachverstand haben, den ich Ihrer Meinung nach nicht habe. Wenn Sie die Berichte der SchwäPo verfolgen, kommen immer wieder entsprechende Nachrichten über die LEA in Ellwangen vor. (...)

Bei der Essensausgabe entstand (...) ein handfester Streit, der dann tumultartig wurde. Als das Aufsichtspersonal dazwischen ging, feuerten die Umstehenden die Schwarzafrikaner an, gegen das Sicherheitspersonal vorzugehen.

Erst als mehrere Streifenbesatzungen der Polizei eintrafen wurde der Tumult – die Schlägerei – beendet. Polizeiliche Ermittlungen dauern noch an.

Sie werden vermutlich großes Verständnis für die Mitbewohner haben, dass sie sich so verhalten haben. Ich denke, es ist doch in Ihrem Sinne, wenn man sich so verhält – oder?

Wenn Sie sich in irgendeinem anderen Land so aufführen würden, dann wären Sie herzlichst willkommen!

Gott sei dank gibt es Deutschland und seine Wohltäter, wie Herr Radmacher!

Franz Gabath

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL