Lesermeinung

Zum Mutlantis-Artikel: Plastikbaum statt Whirlpool

  • Weitere
    schließen

So kommt man auch dem ursprünglichen Ziel zur Schließung des Mutlantis näher, indem man "scheibchenweise" solche Beschlüsse fasst. "Bedenkt man, wo wir herkommen", dann hätte der Gemeinderat die Mehrkosten von 57 000 Euro für die Gestaltung der Blumen-, Garten- und Wiesenstraße auch sparen können und einen kostengünstigeren Ausbau, statt mit Pflasterquerstreifen, mit Asphalt ausführen können, was der "Optik" nicht geschadet hätte, ganz zu schweigen von den nicht beantragten Fördermitteln von ca.

So kommt man auch dem ursprünglichen Ziel zur Schließung des Mutlantis näher, indem man "scheibchenweise" solche Beschlüsse fasst. "Bedenkt man, wo wir herkommen", dann hätte der Gemeinderat die Mehrkosten von 57 000 Euro für die Gestaltung der Blumen-, Garten- und Wiesenstraße auch sparen können und einen kostengünstigeren Ausbau, statt mit Pflasterquerstreifen, mit Asphalt ausführen können, was der "Optik" nicht geschadet hätte, ganz zu schweigen von den nicht beantragten Fördermitteln von ca. 2,5 Millionen Euro für die Kläranlage.

Karl Schürle, Mutlangen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL