Lesermeinung

Zum Projekt in der Gartenstraße Westhausen:

  • Weitere
    schließen

Wohnraum schaffen, ja, aber bitte nicht so! Wie man es sicher nicht machen sollte, ist demnächst (hoffentlich nicht!) in der Gartenstraße in Westhausen zu besichtigen.

Wohnraum schaffen, ja, aber bitte nicht so! Wie man es sicher nicht machen sollte, ist demnächst (hoffentlich nicht!) in der Gartenstraße in Westhausen zu besichtigen. Hier soll auf einem von der Gemeinde erworbenen Grundstück eine Baulücke geschlossen werden. Dagegen ist nichts einzuwenden, jedoch gegen das, was geplant ist! Es sollen drei dreistöckige Gebäudekomplexe errichtet werden, mit insgesamt 32 Wohneinheiten. Und als wäre das nicht schon genug, sind auf dem mittleren Bau noch weitere Wohnungen vorgesehen. Diese geplante Bebauung, mitten in der aus Ein-und Zweifamilienhäusern bestehenden Altbebauung, schränkt die Wohnqualität aller Anlieger massiv ein und sie fügt sich nicht harmonisch ins Gesamtbild ein. Zudem wird sich die sowieso schon schlechte Verkehrssituation in der Dorfmitte verschlimmern, da die geplanten Tiefgaragen- und Abstellplätze wohl zu knapp bemessen sind und der Verkehr auf jeden Fall zunehmen wird. (...) Mit Bürgernähe hat diese Planung nichts zu tun!

Martin Hartmann

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL