Lesermeinung

Zum Prozess über den Mehrfachmord in Rot am See:

  • Weitere
    schließen

Was einem hierzu noch einfällt? Eigentlich gar nichts mehr, abgesehen von einem Gedicht von Eugen Roth mit dem Titel "Juristisches". Es lautet unter anderem:

Was einem hierzu noch einfällt? Eigentlich gar nichts mehr, abgesehen von einem Gedicht von Eugen Roth mit dem Titel "Juristisches". Es lautet unter anderem: "Ein Mensch sieht nie mehr auf der Bühne das alte Stück von Schuld und Sühne. Es herrscht auf dem Justiztheater schon längst nur noch der Psychiater, sich grabend bis zur Wurzel tief: nur kleptomanisch-depressiv und zur Bewährung drum empfohlen wird jeder fast, der was gestohlen, und geistesgestört, nur partiell, war noch der schlimmste Mordgesell … Verstand? Das wäre ja zum Lachen, der Sachverständige wird's machen! Nichts freut an solcherlei Prozessen, nur für die Presse ist's ein Fressen" – und damit dürfte alles gesagt sein.

Martin Göker

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL