Lesermeinung

Zum Thema: Ende der Freibadsaison im Spiesel und im Hirschbach:

  • Weitere
    schließen

Eine etwas andere Badesaison ist zu Ende. Eine Saison mit vielen Einschränkungen, Regeln, Absperrungen, Änderungen der Baderegeln und, und, und. Trotzdem danke ich den Verantwortlichen und dem Freibad-Personal dafür, dass die Bäder geöffnet waren, dass wir Badegäste die Schwimmbäder nutzen durften, was angesichts der Besucherzahlen wohl nicht immer ganz wirtschaftlich war.

Vielen Dank für die Geduld, den Besuchern immer wieder zu erklären, was man tun darf und was nicht, immer wieder höflich und freundlich auf Regelverstöße hinzuweisen, zu erklären, warum dieses Jahr keine Warmdusche da ist und, und, und. Als Wasseralfingerin schlägt mein Herz fürs Spieselbad.

Eine etwas andere Badesaison ist zu Ende. Eine Saison mit vielen Einschränkungen, Regeln, Absperrungen, Änderungen der Baderegeln und, und, und. Trotzdem danke ich den Verantwortlichen und dem Freibad-Personal dafür, dass die Bäder geöffnet waren, dass wir Badegäste die Schwimmbäder nutzen durften, was angesichts der Besucherzahlen wohl nicht immer ganz wirtschaftlich war.

Vielen Dank für die Geduld, den Besuchern immer wieder zu erklären, was man tun darf und was nicht, immer wieder höflich und freundlich auf Regelverstöße hinzuweisen, zu erklären, warum dieses Jahr keine Warmdusche da ist und, und, und.

Als Wasseralfingerin schlägt mein Herz fürs Spieselbad. Trotzdem war ich dieses Jahr in beiden Bädern abwechselnd. In Wasseralfingen war ich echt enttäuscht, wie weit die Umbauarbeiten erst sind, obwohl diese ja zum Saisonstart 2020 fertiggestellt sein sollten. Na ja, vielleicht dann zur Badesaison 2021.

Danke an alle, die beteiligt waren, uns Badegästen den Aufenthalt in den Freibäder so angenehm wie nur möglich in dieser Zeit zu gestalten. Bis nächstes Jahr.

Susanne Oechsle

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL