Sozialstunden angebracht

Zum Thema Müll und was man tun sollte

  • Weitere
    schließen

"Saubere Ostalb." So der Slogan der GOA, der an verschiedenen Stellen des Kreises aufgehängt ist. Dazu nur ein Beispiel: Sonntag auf dem Grillplatz und der Kneippanlage zwischen Bärenhöfle und Birkhäusle/Rechberg.

"Saubere Ostalb." So der Slogan der GOA, der an verschiedenen Stellen des Kreises aufgehängt ist. Dazu nur ein Beispiel: Sonntag auf dem Grillplatz und der Kneippanlage zwischen Bärenhöfle und Birkhäusle/Rechberg. Da sah es - nicht zum ersten Mal an Wochenenden - aus wie bei "Hempels unterm Sofa". Kommentar der Wanderer und Radfahrer: "So eine Sauerei."

Vorschlag: Sollte man je die Übeltäter erwischen, keine Geldstrafe, sondern an vier Wochenenden Sozialstunden – Platz sauber machen.

Franz Merkle, Schwäbisch Gmünd

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL