Lesermeinung

Zur Diskussion um schwäbische Begriffe:

  • Weitere
    schließen

Als ich heute über den schwäbischen Begriff "Spengle" gelesen habe, fiel mir eine Begebenheit aus meiner Kindheit ein. Meine Eltern und ich schlenderten in einer kleinen spanischen Stadt über den Markt.

Als ich heute über den schwäbischen Begriff "Spengle" gelesen habe, fiel mir eine Begebenheit aus meiner Kindheit ein. Meine Eltern und ich schlenderten in einer kleinen spanischen Stadt über den Markt. Ich rief meiner Mutter zu: "Ich brauch no Klemmle!" Da tönte hinter uns eine schwäbische Stimme: "Spengle geit's do henta." Schwäbische Hilfe im Ausland. Es waren übrigens die richtigen Haarklemmen.

Renate Richter Neresheim

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL