Lesermeinung

Zur Eröffnung des Aalener Mammutprojektes:

  • Weitere
    schließen

Ach, was waren das noch für Zeiten, als wir mit größter Hochachtung "das Volk der Dichter und Denker" genannt wurden. Leider schon lange her! Und ob wir diesen Ehrentitel heute noch verdienen würden, darf bezweifelt werden.

Ach, was waren das noch für Zeiten, als wir mit größter Hochachtung "das Volk der Dichter und Denker" genannt wurden. Leider schon lange her! Und ob wir diesen Ehrentitel heute noch verdienen würden, darf bezweifelt werden. Umso mehr begrüße ich es, dass sich die Stadt Aalen zu dem Mammutprojekt Kulturbahnhof entschlossen hat.

Ich freue mich sehr auf die Eröffnung und bin stolz, dass hier in Aalen eine Heimat für viele verschiedene Kulturschaffende geschaffen wurde. Ich bin sicher, dass vom Kulturbahnhof viele Impulse für das Leben in der Stadt ausgehen werden. Vielen Dank allen Verantwortlichen in Stadtverwaltung und Gemeinderat.

Gerade die letzten Monate, der harte Lockdown, die Ausgehbeschränkungen und dann die Lockerungen haben gezeigt, wie wichtig Kulturereignisse in einer Stadt sind. Allen, die im neuen Kulturbahnhof arbeiten werden, Musikschule, Kino am Kocher und Theater der Stadt Aalen, wünsche ich gutes Eingewöhnen, frohes Schaffen und toitoitoi für die künftigen Vorhaben.

Ute Hommel

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL