Lesermeinung

Zur Landtagswahl 2021:

  • Weitere
    schließen

Nach der Landtagswahl sind nicht nur die Werte der CDU im Keller, auch das Benehmen. Man könnte einige Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion als charakterlos beschreiben und ihnen einen schlechten Stil vorwerfen.

Nach der Landtagswahl sind nicht nur die Werte der CDU im Keller, auch das Benehmen. Man könnte einige Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion als charakterlos beschreiben und ihnen einen schlechten Stil vorwerfen. Dies zeigte sich meines Erachtens nach deutlich im Verhalten einiger Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion gegenüber der Spitzenkandidatin, Frau Eisenmann, nach der Wahlniederlage. Durch die Medienberichten war Fremdschämen angesagt, als man mitansehen musste, wie einige Abgeordnete Frau Eisenmann, die man ganz deutlich als "Bauernopfer" bezeichnen kann, am Wahlabend und danach behandelt haben. Keinerlei Wertschätzung und keine aufbauenden Gesten waren hier für mich zu erkennen.

In der Politik hat man eben nur ein Statement als Gewinner, nicht als Verlierer. Strahlemann Thomas Strobel hätte ja als Parteivorsitzender selbst gegen den seitherigen Landesvater Winfried Kretschmann antreten können, gegen den auch er keine reellen Chancen gehabt hätte. Aber (...) vielleicht wird Thomas Strobel selbst noch Opfer des schlechten Stils.

Kurt Gramlich

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL