Lesermeinung

Zur Schättere-Trasse:

  • Weitere
    schließen

Gibt es einen Spazier- oder Wanderweg in Aalens Umgebung, der uneingeschränkt für Fußgänger ausgewiesen ist? Außer der Schättere-Trasse ist mir keiner bekannt.

Gibt es einen Spazier- oder Wanderweg in Aalens Umgebung, der uneingeschränkt für Fußgänger ausgewiesen ist? Außer der Schättere-Trasse ist mir keiner bekannt. Und den will man nun mit aller Gewalt für Radfahrer öffnen. Mit hohem Kostenaufwand, allein eine Million Euro für den Ausbau des Tunnels, und mit zusätzlichen Kosten für den dann notwendigen Ausbau des Weges. Dass hier eine bestehende Idylle wegen der Arbeiten auf lange Zeit zerstört wird, sollte man nicht außer Acht lassen. Da selbst speziell gekennzeichnete, auch schmale offizielle Wanderwege ungeniert von Radfahrern bzw. Mountainbikern genutzt werden, bleibe ich bei meiner Ansicht: bitte keine Radfahrer auf der Schättere-Trasse! Die sogenannte Probephase im Herbst kann man sich sparen, die erleben wir doch derzeit schon. Und nicht zu vergessen: trotz "Rücksichtnahme” und "Augenhöhe" bleibt der Fußgänger immer das schwächste Glied in der Kette, das wird niemand bestreiten können. Klingeln und Dankesagen sind gut und schön, dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Fußgänger Platz machen muss. Radfahren ist gesund, Spazierengehen aber auch!

Annette Grothe Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL