18,2 Millionen Euro für Breitband

+
In Aalen sollen mehr Häuser ans Breitbandnetz angeschlossen werden. Symbolfoto: freepic
  • schließen

Infrastruktur Im Aalener Stadtgebiet werden weitere 18,2 Millionen Euro investiert, um für schnelleres Internet zu sorgen. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Dabei werden „weißen Flecken“ erschlossen, also Gebieten, wo bisher nur Geschwindigkeiten bis 30 Mbit/s erreicht werden. 90 Prozent der Kosten werden sollen von Fördergeldern gedeckt werden.

Katharina Scholz

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare