28-Jähriger randaliert in Bopfingen

  • Weitere
    schließen

Der Mann attackierte den Wirt eines Lokals, pöbelte die Gäste an und hinterließ eine Schneise der Verwüstung.

Bopfingen. Ein 28-jähriger Mann ist am Dienstagmorgen gegen 0.15 in Bopfingen durch Randale aufgefallen. Er war zu Fuß unterwegs, als er an einer Gaststätte in der Nördlinger Straße vorbeikam. Laut Polizei pöbelte der Mann mehrere Gäste an, bedrohte sie und beschädigte zeitgleich mehrere Pflanzkübel und Stühle im Außenbereich. Laut Polizei konnte der Mann von einer Angestellten zunächst beruhig werden.

Auf seinem weiteren Weg passierte er einen Mercedes, in dem vier Personen saßen. Auch diese wurden von dem 28-Jährigen beleidigt und angepöbelt. Er beschädigte mit einem Stein das Auto rundum und verpasste dem Fahrzeugführer mehrere Kopfstöße, wobei dieser leichte Verletzungen davontrug. Zwischenzeitlich war auch der Wirt der Gaststätte vor Ort eingetroffen, der postwendend angegriffen wurde, weshalb er zurück ins Auto flüchtete. Der 28-Jährige, so die Polizei weiter, versuchte daraufhin mehrfach durch einen Fensterspalt an den Wirt zu gelangen. Daraufhin fuhr die Fahrerin los. Der 28-Jährige wurde ein Stück mitgeschleift, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Als Beamte des Ellwanger Polizeireviers eintrafen, nahm der 28-Jährige auch ihnen gegenüber eine drohende Haltung ein und beleidigte die Polizisten. Gegen ihn wird nun strafrechtlich ermittelt, teilt die Polizei mit.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL