Aalener SPD ehrt langjährige Mitglieder

+
Die geehrten Jubilare mit Andreas Stoch, Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag. Foto: privat

Andreas Stoch besucht Ehrungsabend der Sozialdemokraten und verteidigt Politik der Bundesregierung.

Aalen-Wasseralfingen. Im Goldenen Stern in Wasseralfingen haben die Aalener Sozialdemokraten ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Christian Sperle würdigte die Mitglieder für ihre jahrzehntelange Solidarität und Treue zur Sozialdemokratie. Der SPD-Landesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Landtag, Andreas Stoch, war zu Gast der Jubilarehrung. Er ging auf die Ukraine-Politik der Bundesregierung ein und verteidigte hier die vorsichtige und überlegte Haltung der Bundesregierung.

Im Ortsverein Dewangen-Fachsenfeld wurden von Helmut Gentner für 40 Jahre Mitgliedschaft Gudrun Haenscke und für ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft Manfred Lietzenmayer geehrt.

Für den Ortsverein Wasseralfingen übernahmen Andrea und Abunasr Hatam die Ehrung der Jubilare. Geehrt wurden Kurt Neuhäusler für 25 Jahre, Renate Fischer für 40 Jahre, Ute Hommel für 50 Jahre und Walter Winkler für stolze 55 Jahre. Die Ehrungen wurden bereichert von persönlichen Anekdoten und Geschichten, die sich in insgesamt 260 Mitgliedsjahren ereignet haben.

Festlich umrahmt wurde die Veranstaltung mit musikalischen Beiträgen von Björn Frantzen an der Gitarre.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare