Absagen und kein Gesang der Gemeinde

  • Weitere
    schließen

Absagen: Immer mehr Vereine und Verbände reagieren auf die steigenden Corona-Zahlen. Neresheim sagt den Fasching ab, Essingen den Albabtrieb am Samstag, die Wischauer verschieben ihren Festakt. Gottesdienste: In den katholischen Gottesdiensten im Dekanat Ostalb muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.

Absagen: Immer mehr Vereine und Verbände reagieren auf die steigenden Corona-Zahlen. Neresheim sagt den Fasching ab, Essingen den Albabtrieb am Samstag, die Wischauer verschieben ihren Festakt.

Gottesdienste: In den katholischen Gottesdiensten im Dekanat Ostalb muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Das Dekanat präzisierte jetzt: Es gilt kein generelles Gesangsverbot in den Gottesdiensten, sondern nur ein Gemeindegesangsverbot. Weiterhin dürfen kleinere Chorgruppen singen – allerdings wie bisher mit drei Metern Abstand und Notenständern auf Mundhöhe.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL