Ähnliches Unglück im September 2019

  • Weitere
    schließen

Ebenfalls in der Nähe des Skaterparks ereignete sich im vergangenen September ein ähnliches Unglück: Zwei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren waren ebenfalls auf einen abgestellten Güterzug geklettert.

Ebenfalls in der Nähe des Skaterparks ereignete sich im vergangenen September ein ähnliches Unglück: Zwei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren waren ebenfalls auf einen abgestellten Güterzug geklettert. Der damals 16-Jährige erlitt durch einen Stromschlag von der Oberleitung schwerste Verbrennungen. Er wurde von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Sein damals 18-jähriger Begleiter erlitt einen Schock. Am Einsatzort waren neben den Rettungskräften, Notfallseelsorgern und Mitarbeitern der Deutschen Bahn auch Beamte der Bundes- und Landespolizei.

Zeugen berichteten der Schwäbischen Post, dass der junge Mann "regelrecht gebrannt" habe. Der Streckenabschnitt der Bahn zwischen Aalen und Oberkochen war für den Zeitraum der Einsatz- und Rettungsmaßnahmen teilweise gesperrt, wodurch es zu Verzögerungen im Bahnbetrieb kam. err

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL