Namen und Nachrichten

Andreas Bayerl: der Kümmerer

  • Weitere
    schließen

Seit Kurzem ist Andreas Bayerl im Auftrag des Ordnungsamts im Stadtgebiet unterwegs und patrouilliert in der Innenstadt, vor allem aber an den "neuralgischen Stellen", wo immer wieder Sachbeschädigungen auftreten, teilt die Stadtverwaltung mit. Der sogenannte "Kümmerer" kennt Oberkochen sehr gut, da er bereits seit mehr als zehn Jahren hier wohnt.

Oberkochen. Seit Kurzem ist Andreas Bayerl im Auftrag des Ordnungsamts im Stadtgebiet unterwegs und patrouilliert in der Innenstadt, vor allem aber an den "neuralgischen Stellen", wo immer wieder Sachbeschädigungen auftreten, teilt die Stadtverwaltung mit.

Der sogenannte "Kümmerer" kennt Oberkochen sehr gut, da er bereits seit mehr als zehn Jahren hier wohnt. Der 58-Jährige ist ausgewiesener Sicherheitsexperte und war viele Jahre lang unter anderem im Objektschutz bei großen Unternehmen in der Region tätig. Andreas Bayerl ist präventiv sowohl tagsüber als auch in den Nachtstunden unterwegs, um so weit wie möglich weiteren Vandalismus zu verhindern oder im besten Fall den oder die Täter auf frischer Tat zu erwischen. Dabei kooperiert er eng mit der Polizei.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL