Neues vom Spion

Aus dem wahren Leben

+
Der Spion reist in die Türkei.
  • schließen
  • Bea Wiese
    Bea Wiese
    schließen

+++ Der Spion in der Türkei +++ Klimaneutrales Aalen +++ Leben im Gemeinderat +++

Die Aalener Delegation hat sich für einen Termin in der türkischen Partnerstadt Antakya schick gemacht. Die Herren unterhielten sich darüber, wo sie ihre Anzüge gekauft haben. Einer wurde getadelt, weil er seinen im Urlaub erworben und nicht den Aalener Einzelhandel unterstützt hatte. Doch ein anderer winkte ab. Solange er ihn nicht im Modepark Röther gekauft habe, sei alles gut. Dass Michael Röther mit Schließung gedroht hat, kam in der Reisegruppe nicht gut an, hat der Spion gemerkt. ks

Die Stadt Aalen hat ein hehres Ziel: Bis 2035 will sie klimaneutral werden. Das spornt zu Höchstleistungen an. Die Schlagworte überschlagen sich: zukunftsweisend, nachhaltig, innovativ, energieeffizient, am besten KfW 40 plus ... ereiferten sich die Aalener Gemeinderäte in ihrer Sitzung in der Stadthalle für ein kleines Hofener Neubaugebiet. Irgendwann verstand der Spion gar nichts mehr. Der laute Glockenschlag von der nahen Salvatorkirche übertönte alles. Kein Wunder: Weil drinnen im Saal nicht nur die Diskussion, sondern auch das Raumklima überhitzt war, hatte wohl ein Stadtrats-“Schlaule“ die Glasflügeltür zum Freigelände weit geöffnet, anstatt einfach die Heizung runterdrehen zu lassen. Kein Paradebeispiel für Energieeffizienz, meint der Spion. UW

In derselben Sitzung hat sich der Spion aber auch gefreut: Es ist Leben im Gemeinderat! Zwei- und sechsbeiniges! Letzteres in Gestalt von Ameisen. Die durften sich wenigstens bewegen, durften munter über die Tische laufen, während die Gemeinderäte und der Spion zum langen Sitzen verpflichtet waren. bea

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare