Autos ramponieren Feld in Ebnat

  • Weitere
    schließen

Ein 19-Jähriger wird besonders auffällig und leistet mehrfach Widerstand gegen die Polizei.

Aalen-Ebnat. Mehrere Fahrzeuge sind auf einem Feld hinter der Ebnater Jurahalle gefahren und haben dabei Flurschaden angerichtet. Diese Meldung ging am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr beim Polizeirevier Aalen ein. Als die Polizei den fraglichen Ort erreichte, hatte sich ein Auto auf dem Feld festgefahren.

Wie die Polizei mitteilt, konnte kurz darauf einer der Fahrer festgestellt und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich heraus, dass ein 19-jähriger Beteiligter vermutlich unter Alkoholeinfluss stand. Als die Beamten ihn kontrollierten, habe sich der junge Mann äußerst aggressiv verhalten und sich geweigert, seine Personalien anzugeben.

Nachdem er sich von der Örtlichkeit entfernen wollte, wurde er durch die Beamten vorläufig festgenommen. Wie die Polizei mitteilt, leistete der 19-Jährige erheblichen Widerstand, wodurch ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes fanden die Polizisten in dessen Jackentasche Marihuana.

Wegen der Alkoholbeeinflussung und des Mitführens von Betäubungsmitteln wurde der 19-Jährige in ein Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht. Auch im Krankenhaus leistete der junge Mann erheblichen Widerstand, schreibt die Polizei.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL