Bald wird der Rombachtunnel gesperrt

  • Weitere
    schließen
+
Sanierung des westlichen Aalener Anschlusses an die B 29. Umleitungen in allen Richtungen.

Die Tunnelrampen der B 29 südlich des Rombachtunnels werden saniert.

Aalen. Noch bis zum bis 5. Juni werden die Arbeiten zur Sanierung der Tunnelrampen der B 29 südlich des Rombachtunnels dauern. Aufgrund der Komplexität und zwingend notwendiger Sperrungen wurde die Gesamtmaßnahme auf zwei Zeiträume aufgeteilt und wird während der Pfingstferien erledigt.

Zunächst werden die Rampe vom McDonald’s-Schnellrestaurant in Richtung Umgehung (Fahrtrichtung Stuttgart) und die zwei Fahrspuren ab der Einmündung der Rampe in Richtung Stuttgart saniert. Deshalb ist die Fahrt in Richtung Stuttgart und Heidenheim nur durch das Industriegebiet West möglich (Umleitung ist ausgeschildert). In dieser Bauphase bleibt die Fahrt durch den Rombachtunnel weiterhin möglich.

Anschließend erfolgt voraussichtlich ab dem 29. Mai die Sanierung der sogenannten Nebenstrecke 1: Dabei werden die Abschnitte der Tunnelzufahrt aus Richtung Stuttgart sowie die Abfahrt nach dem Tunnel in Richtung Heidenheim/Aalen bis zum Kreisverkehr McDonald’s wegen der Belagssanierung gesperrt sein. Gleichzeitig werden die Schachtabdeckungen im Tunnel erneuert. Während diesen Arbeiten ist der Rombachtunnel voraussichtlich für eine Woche voll gesperrt.

Aus Stuttgart kommend ist die Fahrt in Richtung Innenstadt über die Stuttgarter Straße und in Richtung Heidenheim über die Umgehung möglich. Die Fahrt aus Heidenheim in Richtung Stuttgart und umgekehrt ist über die Umgehung möglich. Die Fahrt aus Aalen in Richtung Heidenheim ist über die Rampe beim McDonald‘s und die Umgehung ebenfalls möglich.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL