Baumarkt-Einbrecher mit Hubschrauber gesucht

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: onw-images

Die Täter wurden gefasst. Im Anschluss wurde der Hubschrauber zu einem weiteren Einsatz in Crailsheim gerufen.

Aalen. Zwei 20 und 25 Jahre alte Männer wurden am Mittwoch gegen 00 Uhr von Beamten des Polizeireviers Aalen vorläufig festgenommen, nachdem sie in einen Baumarkt im Hasennest eingebrochen waren. Der Marktleiter, der durch die Alarmanlage alarmiert worden war und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes waren bereits vor Ort, als die Polizei mit mehreren Besatzungen hinzukam. Auch ein Polizeihubschrauber wurde angefordert, der gegen 1.15 Uhr zwei Personen auf dem Dach des Baumarktes feststellen konnte. Nach der Festnahme wurde bei dem 25-Jährigen eine Sporttasche aufgefunden, die mit Zigarettenschachteln im Gesamtwert von 580 Euro gefüllt war. Die mutmaßlichen Einbrecher hatten im Baumarkt zwei Einkaufswagen mit verschiedenem Diebesgut im Wert von rund 1.300 Euro bereitgestellt. Die beiden wurden zunächst vorläufig festgenommen aber nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder freigelassen.

Im Anschluss wurde der Polizeihubschrauber in Crailsheim gebraucht, dort wurden Personen auf Dach eines Supermarktes festgenommen. In Crailsheimer wurden um kurz nach 2 Uhr Personen auf einem Dach gesichtet. Daraufhin wurde der Supermarkt durch mehrere Polizeistreifen umstellt und ein Polizeihubschrauber wurde zur Fahndung angefordert. Tatsächlich konnten kurze Zeit darauf zwei junge Männer im Alter von jeweils 17 Jahren auf dem Dach durch die Polizei festgenommen werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

 Wann sind Hubschraubereinsätze gerechtfertigt und warum werden Täter wieder freigelassen? Polizeisprecher Holger Bienert im Interview.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL