Bergkapelle lädt zum Kinderkonzert ein

+
Endlich wieder ein öffentliches Konzert: Darauf mussten die Fans der SHW Bergkapelle fast zwei Jahre warten. Und die Musikerinnen und Musiker auch. Foto: ls

Kinder dürfen am Sonntag zuhören, mitmachen und ausprobieren.

Aalen-Wasseralfingen. Wer schon immer wissen wollte, wie ein Ton aus der Klarinette kommt, warum die Posaune so einen komischen Zug hat oder warum Trompeter im Mittelalter die besten Schachspieler waren, der ist genau richtig beim Kinderkonzert „Wind in den Weiden“ der SHW Bergkapelle Wasseralfingen am Sonntag, 17. Juli, ab 11 Uhr in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums Wasseralfingen.

Das renommierte sinfonische Blasorchester lädt alle Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern ein, die Welt der Instrumente und der Musik kennenzulernen. Rund um die Komposition „Wind in den Weiden“ des Niederländers Johan De Meij werden Jung und Alt viel über einzelne Instrumente, ihre Bedeutung und ihr Zusammenspiel erfahren. Dafür werden die Helden der Geschichte Ratty, die Ratte, Mole, der Maulwurf und der skurrile Mr. Toad, die Kröte der SHW Bergkapelle einen Besuch abstatten und den Musikerinnen und Musikern samt Dirigent auf den musikalischen Zahn fühlen. Gespannt dürfen die kleinen und großen Zuschauer darauf sein, wie die Welt der „Wind in den Weiden“-Erzählung zu Musik wird.

Kinder sollen mitmachen und ausprobieren

Doch sollen die Kinder nicht nur zuhören, sondern auch mitmachen und ausprobieren. Sie dürfen das Orchester während der Vorträge erkunden und im Anschluss an die etwa 30-minütige Vorstellung können alle Instrumente begutachtet und unter fachkundiger Anleitung auch ausprobiert werden. Dafür stehen Instrumente des Musikhaus Reisser aus Ulm zur Verfügung und zum Testen gibt es verschiedene Mundstücke, die sofort desinfiziert werden können. Also sicher rundum ein großer Spaß und eine spannende Zeit gemeinsam mit den Musikerinnen und Musiker der SHW Bergkapelle Wasseralfingen.

SHW Bergkapelle sucht Nachwuchs für die Steiger Minis

Wer dann Appetit bekommen hat, ein Instrument zu lernen, kann das auch im Rahmen der Jugendausbildung bei der SHW Bergkapelle machen. Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr und die SHW Bergkapelle bietet in Kooperation mit der Musikschule Aalen eine professionelle Instrumentalausbildung für Kinder ab acht Jahren an. Die „Steiger Minis“ als Einstiegsgruppe und dann das Jugendorchester bieten eine tolle Ergänzung zum Instrumentalunterricht an. Schon nach etwa einem halben Jahr Unterricht können die Schülerinnen und Schüler bei den „Steiger Minis“ erste Erfahrungen im Zusammenspiel sammeln. Kleine Auftritte im Jahreslauf und ein attraktives außermusikalisches Programm runden die Jugendarbeit der SHW Bergkapelle ab.

Natürlich ist auch jeder der schon ein Blasinstrument oder Schlagzeug lernt eingeladen, in einem der Orchester der SHW Bergkapelle Wasseralfingen mitzumachen. Nähere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite: www.shw-bergkapelle.de.

Das Konzert „Wind in den Weiden“ beginnt am Sonntag, 17. Juli, um 11 Uhr in der Aula des Kopernikus Gymnasiums Wasseralfingen. Der Eintritt ist frei, das Konzert dauert etwa 45 Minuten.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare