Guten Morgen

Beute, etwas angeknabbert

  • Weitere
    schließen

Manfred Moll über glücklosen Einbrecher und ahnungslosen Zeugen.

Ach was, das war ein Einbruch?", fragt der ältere Herr fast ein bisschen ungläubig, als sich zufällig herausstellt, dass er einen Einbrecher kurz nach Beginn seiner Freveltat gestört hat. Jedenfalls bemerkt der Zeitungsausträger mitten in der Nacht Licht im Büro einer Aalener Kinderbetreuungseinrichtung. Dort sieht er einen Mann in ein Stückchen Süßgebäck beißen – seine Beute. Das "flammende Herz" hat er einem aufgebrochenen Wandschrank entnommen. Viel mehr wird er nicht finden. Er ist durchs Fenster eingestiegen. Beim Versuch, auch die Bürotür zum Gebäudeinneren aufzuhebeln, ist ihm der Schraubenzieher abgebrochen. "Ich werfe dann die Zeitung durchs Fenster", spricht ihn der Austräger an. Worauf der Eindringling nervös wird und umgehend das Weite sucht. Übrigens: Das "flammende Herz" hatte dessen Besitzerin schon angeknabbert.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL